Tun Sie etwas für Ihre Gesundheit

… und wir unterstützen und begleiten Sie.


Physiotherapie – Ihr Körper im Gleichgewicht

Wir begleiten Sie bei der Förderung und Erhaltung Ihrer Gesundheit und helfen bei der Schmerzlinderung. Physiotherapie bildet den Oberbegriff für die Krankengymnastik und die physikalischen Therapie. Als natürliches Heilverfahren nutzt die Physiotherapie natürliche Anpassungsmechanismen des Körpers, um Störungen körperlicher Funktionen gezielt zu behandeln oder als Maßnahme in der Gesundheitsvorsorge (Prävention) diese zu vermeiden.  Physiotherapie stellt eine Alternative und/oder sinnvolle Ergänzung zur medikamentösen und operativen Krankheitsbehandlung dar.

Unsere Behandlungen:

  • Triggerpunktbehandlung
  • Traktion / Mobilisation
  • Lymphdrainage
  • Periost-Massage
  • Bindegewebsmassage nach Dicke
  • Fußreflexzonenmassage
  • Bewegungsbad unter Anleitung
  • Elektrotherapie
  • Wärme- / Kryotherapie
  • Kinesio-Taping
Tiefenwärme, die weiche Therapie

Die wichtigsten biologischen Wirkungen sind: merkliche Durchblutungsförderung, Zunahme des Sauerstoffdrucks, Verringerung der Kohlensäure und des Zellsäuregrades, Zunahme der Blutflüssigkeit, der Sekretionen und der damit verbundene Anstieg der gleichmäßig verteilten Innentemperatur. Das alles wurde von medizinischen Forschungsabteilungen nachweislich festgestellt.  Diese Methode ist in der Lage, die Stoffwechselprozesse der Zelltätigkeit aktiviert zu halten und die Anwesenheit einer revitalisierten Zellpoblation zu sichern. Sie wirkt positiv auf die Vermehrungs- und Mitoseprozesse in der Keimschicht, die mit fortschreitendem Alter beeinträchtigt wird.  Dank der induzierten Gefäßerweiterung erhöhen sich Blut- und Lymphkreislauf. Damit einher geht eine Verbesserung der Nähr- und Sauerstoffversorgung, welche die Aktivität der endogenen Zellatmung sowie den Ausstoß der toxischen Kataboliten fördert. Hierzu zählen auch die gefürchteten freien Radikale, die erst kürzlich als die Hauptverantwortlichen subkutaner Schädigungen identifiziert wurden, auf die sich das hypotonische Aussehen zurückführen lässt.

BMS (Biomechanische Muskelstimulation)

Angespannte Muskeln und Sehnen werden mithilfe eines Gerätes Vibrationen ausgesetzt, dadurch wird die Durchblutung der Gelenke verbessert. Bei der BMS, die keinerlei Schmerzen verursacht, sind zehn Behandlungen erforderlich.  Schon nach wenigen Stunden schwächen sich die Schmerzen ab oder verschwinden. Die Reaktivierung von Knorpel und Bindegewebe beginnt schon während der Sitzungen und erreicht ihren Höhepunkt etwa vier bis sechs Wochen nach der Behandlung.  Man kann einen Muskel in drei Minuten nachweisbar auf eine Größe anwachsen lassen, für die ein Bodybuilder einen ganzen Abend trainieren muss, bestätigen immer mehr Anwender dieser Erfindung aus Minsk. Damit nicht genug: Auch das Hormon- und Stoffwechselsystem werden positiv beeinflusst. Nachhaltige Erfolge hat Prof. Nazarov (Entwickler dieser Methode) nach eigenen Angaben erzielt. Bei Krankheiten ebenso wie bei kosmetischen Problemen: Falten und Cellulite verschwinden, selbst Haare wachsen wieder.

Soft-Laser-Therapie

Heilen mit Licht – das klingt nach Wundermedizin. Ganz gezielt und überlegt angewandt, wird der Laser in der Hand des Arztes zu einem sensiblen Instrument, das den Patienten weniger belastet als herkömmliche Verfahren.  Unverzichtbar sind Lasertherapien mittlerweile auch in der Naturheilkunde. Stark streuende “Soft-Laser” heilen ohne Nebenwirkungen bei rheumatischen Erkrankungen (z.B. Arthrose), Bandscheiben- und Wirbelsäulenbeschwerden, Tennisarm, Golfarm, Trigeminusneuralgie, Migräne, Kopfschmerzen, Gürtelrose, Akne, Ekzemen, Nervenreizungen und Ischiasbeschwerden. Besondere Erfolge verzeichnet die Lasertherapie bei der Behandlung von Herpes-Simplex Virus mit den schmerzhaften Bläschen auf den Lippen: Die Lichtstrahlen des Soft-Lasers dringen bis 2 Zentimeter in das Gewebe ein. Dadurch werden Schmerzen beseitigt, die Zellaktivität angeregt. Meist reichen schon wenige Behandlungen, um Patienten von ihren Leiden zu befreien.

Chirotherapie – Mobilisieren Sie Ihren Körper

Schon kleinste Verschiebungen der Wirbelsäule können zu sehr unangenehmen Schmerzen führen. Mit 25 Jahren Erfahrung sind wir Ihr Ansprechpartner. Frank Schmickler, Chirogymnast nach Dr. Laabs, ist seit über 25 Jahren erfolgreich in unserem Hause tätig.  Seine Behandlungsgebiete sind: Rückenschmerzen, Hexenschuß, Gelenkbeschwerden, Ischias, Tennisarm, Kopfschmerzen und Migräne  Schon kleinste Verschiebungen der Wirbelsäule können zu sehr unangenehmen Schmerzen führen. Daraus resultierende Symptome sind auch häufig Schwindel, Seh- und Hörstörungen sowie das Einschlafen der Fingerspitzen und Taubheitsgefühlen in den Beinen. Mit der von Herrn Schmickler angewandten Therapie wird die Statik der Wirbelsäule wieder hergestellt.  Besonders hervorzuheben ist, dass dies ohne Medikamente oder Injektionen geschieht. Durch gezielte Massagen und mit speziellen Griffen werden alle Gelenke des Körpers mobilisiert. Dies hilft, die Schmerzen selbst dann zu beseitigen, wenn andere Therapien versagt haben. Professionell angewendet gelingt es Herrn Schmickler in vielen Fällen oftmals sogar Operationen zu vermeiden.

Wir helfen Ihnen bei:

  • Rückenschmerzen
  • Hexenschuss
  • Gelenkbeschwerden
  • Ischias
  • Tennisarm
  • Kopfschmerzen
  • Migräne
  • und vieles mehr …

Alle Preise finden Sie hier

Preise

Teilen Sie